Außenministerium veranstaltet Auslandskulturtagung am 3. und 4. September 2001

Die Titel der Tagung: "Zwischen Kultur und Politik" und "Austrian Culture goes Science"

Wien, (OTS) Am kommenden Montag, den 3. September 2001 beginnt im Technischen Museum Wien die diesjährige österreichische Auslandskulturtagung . Sie steht unter dem Motto "Zwischen Kultur und Politik" - zu den Zielen der österreichischen Auslandskulturpolitik, und wird am 4. September im Österreichischen Forschungszentrum Seibersdorf unter dem Titel "Austrian Culture goes Science" -Wissenschafts- und Forschungsstandort Österreich fortgesetzt.

Erstmals wird auf Einladung von Außenministerin Benita Ferrero-Waldner nach ihrer Eröffnungsrede über "Die politische Dimension der Auslandskultur" auch Staatssekretär Franz Morak eine Ansprache halten. Ziel der Auslandskulturtagung ist laut Sektionsleiterin Monika Kalista heuer die Realisierung der im Konzept "Auslandskultur Neu" besonders betonten Synergieeffekte. Ein neues, umfassendes, durchgängiges Corporate Design soll zum einen die unterschiedlichsten 28 Kultur - Foren verbinden, zum anderen aber auch die individuelle Aufgabenstellung des jeweiligen Landes unterstützen. Dabei soll der Modernisierung und Stärkung der Kulturarbeit und dem Einbeziehen von Menschen- und Projektorientierung Rechnung getragen werden.

Der geografische Schwerpunkt der Auslandkultur liegt innerhalb von Europa im Rahmen der EU-Erweiterung. Herausragendes Projekt ist der Neubau des Österreichischen Kulturforums New York und seine Eröffnung am 18. April 2002.

Verstärkt wird sich die Auslandskultur in Hinkunft der Wissenschaft widmen, um durch eine gezielte Koordinierung mit den Bildungs- und Wissenschaftseinrichtungen in Österreich ein neues Österreich-Image in der internationalen Staatengemeinschaft zu formen. Dabei geht es ganz besonders auch um die Rolle der Naturwissenschaften und die Berücksichtigung des Prozesses, dass den naturwissenschaftlichen Erkenntnissen ein immer größerer Einfluss auf die Gestaltung des gesellschaftlichen Wertesystems zukommt.

Medienvertreter sind am 3. September im Technischen Museum in Wien herzlich zur Teilnahme an der Auslandskulturtagung eingeladen.

Das Programm ist auf der Website des Außenministeriums
http://www.bmaa.gv.at/presseservice/statisch/2001-08-03-kulturtagung.html.de abrufbar.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel. (01) 53115-3262
Fax: (01) 53185-213
e-mail: abti3@bmaa.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA/OTS