Auffindung eines Leguans in Wien 18.,

Wien (OTS) - Am 28.8.2001, gegen 14.45 Uhr, bemerkte ein Passant
in Wien 18., Anastasius-Grün-Gasse 2, am Gehsteig einen ca. 1,5 m langen Leguan. Verständigte Sicherheitswachebeamte fingen das Tier ein und verschafften es zunächst in das Tierschutzhaus in Wien 18., Hasenauerstraße 26. Laut der dort diensthabenden Tierärztin handelt es sich bei dem wohlgenährten und unverletzten Tier um einen mehr als 10 Jahre alten Leguan. Nach der Erstversorgung wurde das Tier im Haus des Meeres untergebracht. Die weiteren Erhebungen führt das Bezirkspolizeikommissariat Währing.

Wg/29.8.

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
PressestelleSicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/NPO