ÖAMTC: Vermisster Deutscher in Kärnten nach zwei Tagen gefunden

"Christophorus 11" im Einsatz

Wien (ÖAMTC-Presse) - Ein glückliches Ende hat heute Nachmittag die Suche nach dem seit Sonntag in Kärnten vermissten deutschen Urlauber Karl B. gefunden. Bergrettung, Alpingendarmerie, Bundesheer und Feuerwehr fanden den Touristen aus Hamburg heute auf der Gerlitzen nach einem dramatischen Großeinsatz. Nach ersten Meldungen aus der ÖAMTC-Informationszentrale ist der Mann unverletzt.

Der 66jährige, der mit seiner Familie auf Urlaub in Bodendorf ist, wurde völlig erschöpft und unterkühlt in leicht verwirrten Zustand nach tagelanger aufwendiger Suche gefunden. Zur Erstversorgung des Pensionisten wurde der in Klagenfurt stationierte ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 11" angefordert, der den Deutschen zur Beobachtung ins Krankenhaus Villach flog.

(Schluß)
ÖAMTC-Informationszentrale / Kö, Hi

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC