Wiener Linien: Verlängerte Öffnungszeiten des Kundenzentrums zu Schulbeginn

Schülerfreifahrt gilt dieses Jahr bis 17. September

Wien (OTS) - Da dieses Jahr - wie bereits berichtet - zahlreiche Schulen nicht mehr bereit waren, die Ausstellung der Schülerfreifahrtskarten in Form von Sammeleinreichungen abzuwickeln, müssen viele Schüler ihre Freifahrt selbst im Kundenzentrum der Wiener Linien in Erdberg beantragen. Obwohl rund 12.000 Schüler dem Appell der Wiener Linien gefolgt sind und ihre Schülerfreikarten bereits während der Ferien im Kundenzentrum abgeholt haben, ist dennoch davon auszugehen, dass dieses Jahr ca. 15.000 Schüler mehr als in den vergangenen Jahren zu Schulbeginn nach Erdberg kommen werden.

Um allen Schülern, die noch keine Schülerkarte haben, die Möglichkeit zu geben, sich ihre Schülerkarte zu lösen, gilt die Kinder- bzw. Schülerfreifahrt dieses Jahr bis einschließlich Montag, dem 17. September. Darüber hinaus bietet das Kundenzentrum der Wiener Linien in Erdberg zu Schulbeginn verlängerte Öffnungszeiten an.

Vom 3. September bis 14. September ist der Schalterraum von Montag bis Freitag jeweils von 8 bis 17.30 Uhr geöffnet. Da erfahrungsgemäß um die Mittagszeit der größte Andrang herrscht, ersuchen die Wiener Linien, vor allem auch die verlängerten Öffnungszeiten an den Nachmittagen in Anspruch zu nehmen.

Zur Einreichung wird das von der Schule bestätigte Antragsformular zur Schülerfreifahrt benötigt. Der Zahlungsabschnitt des bereits eingezahlten Erlagscheines über den Selbstbehalt von 270 Schilling ist ebenfalls mitzubringen. Die Karte wird sofort ausgestellt. (Schluss) wstw

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Linien GmbH & Co KG/Pressestelle
Tel.: 01/7909-44403
Fax: 01/7909-44490
e-mail: maria.hoeller@wienerlinien.co.atMaria Höller

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP/OTS