Europäer marschieren in Mexiko für die Rechte der Ureinwohner

Wien (OTS) - Die aztekische Kulturorganisation YANKUIKANAHUAK e.V. AUS MEXIKO ORGANISIERT einen

MARSCH IN MEXIKO
Verbunden mit einer Kulturrundreise

vom 5. - 17. November 2001

danach ist eine Erholungswoche auf einer Obstplantage in Muna, Yucatan, gratis inbegriffen!!!

Europäer marschieren in Mexiko für die Rechte der Ureinwohner

Dieser Marsch wird zur Rückforderung der heiligen Federkrone des 9. Aztekischen Souverän, Motekuhzoma (in Europa Montezuma genannt). Diese Krone befindet sich zur Zeit im Völkerkunde-Museum in Wien. Xokonoschtletl Gomora, Traditioneller Tänzer aus Mexiko, bemüht sich seit 15 Jahren um die Rückgabe dieses heiligen Reliquie von Österreich.

Marsch
für die heilige Federkrone von Montezuma

Am Samstag, 8. September 2001
In Wien / Österreich

- für die Rückkehr der Federkrone Montezumas nach Mexiko, ihr Ursprungsland!!

- für RESPEKT UND WÜRDE der Kulturen der Urbevölkerung

- für SCHUTZ und VORSORGE gegenüber der Natur

- für FRIEDEN und VERSTÄNDIGUNG zwischen den Völkern

Treffpunkt: 10.00 Uhr, in der UNO-City (Bei der
Busstation etwas hinter der U-Bahn)
(Internationales Zentrum der Vereinten Nationen in Wien)

NEHMEN AUCH SIE TEIL!!!

Mit Ihrer Anwesenheit unterstützen Sie diese Aktion aktiv!

Rückfragen & Kontakt:

Beiträge:
Xokonoschtletl Gomora
Konto-Nr. 770 569 200
Deutsche Bank, Stuttgart
BLZ 600 700 70Yankuikanahuak Int.
Am Pfaffenstiegl 1
D-84364 Bad Birnbach
Fax: +49 - 8563 - 975088
http://members.tripod.de/AHAL
http://members.tripod.de/Xokonoschtletl
www.Xokonoschtletl.de
E-Mail:Yankuikanahuak@t-online.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS