Verfolgungsjagd

Wien (OTS) - Heute gegen 02.30 Uhr bemerkte die Besatzung eines Streifenwagens wie der Lenker eines Pkw im 23. Bezirk offensichtlich die Kontrolle über das Fahrzeug verlor und mehrmals links und rechts gegen die Randsteine fuhr. Die Beamten nahmen die Verfolgung des Fahrzeuges auf. Der Lenker fuhr jedoch mit hoher Geschwindigkeit über mehrere Kreuzungen, obwohl die Ampel rot zeigte. Als ihn ein anderer Funkwagen überholte und ihn stoppen wollte, verminderte der Lenker jedoch nicht seine Geschwindigkeit. Erst auf einem Parkplatz kam der Pkw an einem Baustamm zu stehen. Der Lenker sowie der Beifahrer flüchteten in den angrenzenden Wald. Kurz darauf konnten sie jedoch von den Polizisten festgenommen werden. Es handelt sich um zwei 14-jährige Schüler die das Auto vom Vater des Lenkers entwendet haben. Die beiden wurden nicht verletzt. Der Pkw ist jedoch stark beschädigt. Die Jugendlichen wurden angezeigt. Die Amtshandlung führt das Bezirkspolizeikommissariat Liesing.

Lg/28.8.2001

Rückfragen & Kontakt:

Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

Sicherheit & Hilfe

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO/OTS