Blecha: Nicht heißer, sondern rauher Herbst

Pensionisten sind kampfbereit

Wien (SK) "Zwei Millionen Pensionisten lassen sich diesmal nicht mit einer lächerlichen Einmalzahlung von ein paar Schillingen abspeisen, wir verlangen die volle Teuerungsabgeltung auf Punkt und Komma genau", sagte heute Samstag der Präsident des Pensionistenverbandes Österreichs, Karl Blecha, vor 2.500 Pensionisten anlässlich des NÖ-Landestreffens in St. Pölten. ****

Neuerlich forderte der Seniorenvertreter die Aufnahme des Diskriminierungsverbotes aufgrund des Alters in die Verfassung. Der FPÖ/ÖVP-Regierung warf Blecha einen "Pensionsraub mit besonderer Dimension" vor. Der Pensionistenverband will dies mit einer Verfassungsgesetzesinitiative verhindern. Blecha: "Die gesicherte Altersversorgung muss in der österreichischen Bundesverfassung verankert werden."

"Vorbei sind die Zeiten, wo wir Senioren ignoriert und ins Winkerl gestellt werden konnten, wir erheben unsere Stimme mit Nachdruck und sind kampfbereit", so Blecha vor den tausenden Pensionisten. (Schluss) ns/mp

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.atPressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK