Schneeberger: Volkszählung beweist erfolgreiche Entwicklung des Landes

Fitnessprogramm als Herzstück der NÖ Regionalpolitik greift

St. Pölten (NÖI) - "Das Ergebnis der Volkszählung beweist die erfolgreiche Entwicklung Niederösterreichs. Das Bevölkerungsplus von rund 75.000 Einwohnern bedeutet, dass wir die 1,5-Millionen-Einwohnergrenze erstmals übersteigen konnten. Dass immer mehr Menschen Niederösterreich als ihr Zuhause wählen, ist auf das enorm hohe Maß an Lebensqualität, auf die konsequente Weiterentwicklung des Standortes Niederösterreich sowie auf die erfolgreiche Struktur- und Regionalpolitik des Landes zurückzuführen", stellte heute Klubobmann Mag. Klaus Schneeberger fest. ****

Schneeberger bezeichnete in diesem Zusammenhang das NÖ Fitnessprogramm als Herzstück der Regionalpolitik. "Die Maßnahmen des von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierten Fitnessprogrammes beginnen schon langsam zu greifen. So können alle vier niederösterreichischen Landesviertel eine positive Bevölkerungsbilanz aufweisen. In fünf von acht Grenzbezirken konnte der Abwanderungstrend gestoppt werden, obwohl es in den vergangenen Jahrzehnten zum Teil zweistellige Abwanderungsraten gab. Dennoch verschließen wir nicht die Augen vor den Herausforderungen in den extremen Grenzgebieten. Aber gerade das Fitnessprogramm ist das beste Rezept, um auch hier die Bevölkerungsentwicklung umzukehren, betonte Schneeberger.

Das Land Niederösterreich unternimmt alles, um die Gemeinden im Bemühen gegen die Abwanderung zu unterstützen. So werden allein heuer insgesamt 5 Milliarden Schilling in den Ausbau des Verkehrsnetzes investiert. Darüber hinaus werden durch das flächendeckende Netz an Regionalen Innovationszentren die Unternehmensgründungen gefördert. All das sind punktgenaue Maßnahmen, um den erfolgreichen niederösterreichischen Weg fortzusetzen, so Schneeberger.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI