ÖAMTC: Blockabfertigung auf der Tauern Autobahn in Salzburg

Abbau der "Fly Over - Brücke" auf der Wiener Tangente

Wien (ÖAMTC-Presse) - Samstagfrüh waren auf den Transitrouten durch Österreich noch mehr "Nachzügler" als "Heimkehrer" unterwegs.

Wie der ÖAMTC mitteilt, wurde auf der Tauern Autobahn (A 10) im Bundesland Salzburg eine Stundenfrequenz von 1.800 Fahrzeugen in Richtung Süden und 600 Fahrzeugen in Richtung Norden gezählt. Der Aufbruch in den Urlaub war also noch dreimal so stark wie der Rückreiseverkehr. Noch vor drei Uhr früh wurde die Blockabfertigung vor dem Tauerntunnel/Nordportal aktiviert. Der Stau reichte in den Morgenstunden zwölf Kilometer weit zurück.

In Tirol war die Brenner Autobahn (A 13) stark belastet. Vor der Hauptmautstelle bei Schönberg mussten die Autofahrer immer wieder Verzögerungen in Kauf nehmen.

Wie erwartet, führte der Abbau der "Fly Over-Brücke" in Wien auf der Tangente in Höhe der gesperrten Ausfahrt Simmering Richtung Süden zu ausgedehnten Staubildungen. Nach Meldungen des ÖAMTC standen die Kolonnen Samstagfrüh auf der Tangente bis zum Knoten Prater, auf der Ost Autobahn (A 4) bis zur Schrägseilbrücke zurück.

(Fortsetzung möglich)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko
25.08.01

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC