Aviso: PK "Kommunikationswirtschaft: Der Herbst wird heiß!" am 28. August um 10 Uhr, WKÖ

Die Kommunikationswirtschaft ist mit 16.000 Unternehmen und einem Umsatz von über 60 Mrd Schilling eine der wichtigsten Branchen in Österreich. Obwohl sie knapp die Hälfte des gesamten ORF-Budgets bestreitet, ist derzeit nicht geplant, dass die Branche im Stiftungsrat oder im Publikumsrat des ORF vertreten ist. Auch die Werbeabgabe belastet noch immer die Wirtschaft mit 1,2 Mrd Schilling pro Jahr, obwohl ihre Abschaffung fix im Koalitionsübereinkommen paktiert ist. Der Fachverband Werbung und Marktkommunikation hat sich angesichts dieser untragbaren Situation zu einem Aktionsplan entschlossen, dessen Startschuss mit der Werbewirtschaftlichen Tagung (WWT) in Villach vom 6.-7. September fällt. Über die Details wollen wir Sie bei einer

PRESSEKONFERENZ

"Kommunikationswirtschaft: Der Herbst wird heiß!"

informieren, zu der ich Sie herzlich einlade. Bei dieser Gelegenheit werden wir Ihnen die neusten Daten über das Aufkommen im vergangenen Jahr aus der Werbeabgabe präsentieren. Ihre Gesprächspartner sind:

+ Matthias Krenn, Vizepräsident der Wirtschaftskammer Österreich
+ Walter Ruttinger, Vorsteher des Fachverbandes Werbung und Marktkommunikation
+ Mag. Josef Leitner, Geschäftsführer von Focus Media Research

Zeit: DIENSTAG, 28. AUGUST UM 10.00 UHR

Ort: Wirtschaftskammer Österreich, Saal 5
Wiedner Hauptstraße 63, 1040 Wien (He)

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel: 50105-4462

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK