Brosz: Gehrer muß Arbeitsbelastung der SchülerInnen senken

Qualität vor Quantität muß Devise sein

Wien (OTS) "Qualität vor Quantität, muß die Devise in der Schule sein", fordert der Bildungssprecher der Grünen, Dieter Brosz, angesichts der jüngsten OECD-Studie, wonach Österreichs SchülerInnen nach den mexikanischen am längsten in der Schule sitzen. In Österreich sitzen die SchülerInnen aber nicht nur sehr lange in der Schule, sie müßten auch zuhause lange 'nachsitzen', um Hausaufgaben zu erledigen. In vielen anderen OECD-Ländern wird die Arbeit in der Schule abgeschlossen, d.h. es gäbe keine Hausübungen (Ganztagsschule)

Insgesamt kommen österreichische SchülerInnen damit teilweise auf eine höhere Arbeitszeit als Erwachsene. "Unterrichtsministerin Gehrer ist in dieser Causa seit Jahren säumig und sollte endlich Vorschläge unterbreiten, um diese hohe Arbeitsbelastung von SchülerInnen zu senken", so Brosz.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB