Parlament plant eigene millionenteure Tiefgarage für Politiker

Vorausmeldung zu NEWS 34/01 v. 23.8.2001

Wien (OTS) - Unter dem Parlament soll eine Tiefgarage für Nationalräte und Mitarbeiter des Hohen Hauses errichtet werden. Die geschätzten Kosten für dieses bislang geheime Projekt werden - je nachdem, welche Variante tatsächlich umgesetzt wird - mit einem Betrag zwischen 50 und 98 Millionen Schilling angegeben. Dies geht aus den Planungsunterlagen hervor, die das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner morgen erscheinenden Ausgabe veröffentlicht.

Die Parlamentsdirektion hat bereits der Errichtung einer eingeschoßigen Tiefgarage mit 200 Autoabstellplätzen den Vorzug gegeben. Sie erstreckt sich auf einer Fläche von der Säulenhalle über den Parlamentsvorplatz bis hin zur Ringstrasse.

Begründet wird das Vorhaben einerseits mit der "katastrophalen Parkplatzsituation" für die Politiker. Andererseits könnten sie die Tiefgarage im Krisenfall als "Schutzraum" nützen, heißt es weiter.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS-Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12-1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES/OTS