ÖAMTC: "Christophorus 5" fliegt schwer verletzte Tirolerin

Mit Pkw gegen Säule einer Lawinengalerie

Wien (ÖAMTC-Presse) - Montag Nachmittag gegen 13:00 Uhr krachte nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale ein Pkw auf regennasser Fahrbahn auf der B 180, Reschenstraße, zwischen Finstermünz und Nauders gegen die Säule einer Lawinengalerie. Dabei wurde die ca. 20jährige Tiroler Lenkerin aus dem Bezirk Landeck schwer verletzt.

Der sofort verständigte ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 5", der aufgrund der engen Fahrbahnverhältnisse direkt auf der Lawinengalerie gelandet war, flog die Patientin ins Landeskrankenhaus Innsbruck. Die Reschenstraße mußte laut ÖAMTC für knapp zwei Stunden gesperrt werden.

(Forts.mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale/La,Kn,Ob

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC