ARBÖ: Richtung Norden und Richtung Süden rollt die Reisewelle seit den frühen Morgenstunden

Alle Hauptverbindungen in Tirol und Salzburg überlastet!

Wien (ARBÖ) - In Tirol kam es durch die Reisenden in den Süden
zu Stauungen auf der Brennerautobahn vor der Mautstelle Schönberg. In weiterer Folge meldete der ARBÖ - Informationsdienst auf der A22, der Brennerautobahn in Südtirol vor der Mautstelle Sterzing, bis zu sagenhaften 15 Kilometern Stau. Richtung Norden kam es auf der gesamten Fernpaßstrecke zu längeren Verzögerungen durch die heimreisenden Nachbarn aus Deutschland. Vor dem Grenztunnel Füssen konnte der Verkehr nur mehr Blockweise abgefertigt werden.

In Salzburg kam es wie jedes Reisewochenende vor dem Tauerntunnel seit den frühen Morgenstunden zu Blockabfertigung Richtung Süden. Vor dem Katschbergtunnel kam es durch den Rückreiseverkehr
Richtung Norden zu Blockabfertigung und mehreren Kilometern Stau. Laut ARBÖ - Informationsdienst war auch die Ausweichroute über die B99, die Katschbergbstr. hoffnungslos überlastet.
Auch an den Grenzübergängen Karawankentunnel, Klingenbach, Heiligenkreuz und Nickelsdorf mußten sich die Autofahrer bis zu einer Stunde gedulden.
Der ARBÖ rechnet mit einer Besserung der Verkehrslage in den kommenden Nachmittagsstunden.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail:id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst/FH.

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR