ÖAMTC: "Nachzügler" sorgen für Stau auf der Tauern Autobahn

Blockabfertigung vor dem Tauerntunnel

Wien (ÖAMTC-Presse) - Seit den Nachtstunden rollt der Verkehr auf den Transitrouten durch Österreich. Zahlreiche "Nachzügler" sind noch auf der Fahrt in den Urlaub.

Als Nadelöhr erweist sich einmal mehr die Tauern Autobahn (A 10) im Bundesland Salzburg. Wie der ÖAMTC meldet, wird der Verkehr bereits seit Samstag drei Uhr früh vor dem Tauerntunnel/Nordportal Richtung Süden nur blockweise abgefertigt. Um sechs Uhr früh erreichte der Stau eine Länge von acht Kilometern, die "Stehzeit" betrug rund ein bis zwei Stunden. Hatten die Autofahrer diese Hürde passiert, mussten Sie noch vor der Mautstelle bei
St. Michael im Lungau Verzögerungen einplanen. Hier reichten die Kolonnen einige Kilometer weit zurück.

In den frühen Morgenstunden wurden auf der Tauern Autobahn laut ÖAMTC pro Stunde 1.750 Fahrzeuge Richtung Süden und etwa 500 Fahrzeuge in Richtung Norden gezählt.

(Fortsetzung möglich)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko
18.08.01

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC