Hintner: NÖ Verkehrsinfrastruktur wird laufend verbessert

SP Knotzer hat Schlechtreden zum Programm erkoren

St. Pölten (NÖI) - "Der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur in Niederösterreich funktioniert und wird laufend vorangetrieben. Daran kann auch die Krankjammerei von Landesrat Knotzer nichts ändern. Die NÖ Sozialisten sind offenbar mit Blindheit geschlagen, denn anscheinend haben sie vom 15 Milliarden-Straßenpaket, das kontinuierlich und konsequent umgesetzt wird, nichts gehört. Darüber hinaus laufen die Planungsarbeiten für den vierspurigen Ausbau der Südautobahn auf Hochtouren. Zudem kann Herr Knotzer vor seiner eigenen Tür kehren, denn der Südautobahnanschluss in seiner Gemeinde Traiskirchen ist noch immer kein Vollanschluss, stellte LAbg. Hans-Stefan Hintner zu den heutigen Aussagen zu LR Knotzer klar. ****

Hinter erinnerte in diesem Zusammenhang daran, dass auch die Südbahn laufend für die Pendler attraktiviert wird. Krankjammern, Schlechtreden und Panikmache sollten eigentlich nicht zu den Aufgaben eines NÖ Landesrates gehören. Wenn es Herr Knotzer trotzdem so hält, wirft das ein bezeichnendes Licht auf seine Arbeitsauffassung und seine Einstellung zu diesem Land, so Hintner

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NNV