"Schwarzer Tag für die Wiener Clubbingszene"

"CAMPUS(C)GROUP verliert ihr Stammhaus"

Wien (OTS) - "Mit tiefer Betroffenheit nehmen wir Abschied von der beliebtesten Clubbinglocation der Stadt", die Donnerstag Nachmittag Opfer eines Großbrandes wurde.

Mit den Sofie's verliert Wien nicht nur ein eindrucksvolles Kulturerbe mit unvergleichlichem Charme, sondern auch die Geburtsstätte der österreichischen Clubbing- und Eventszene. Seit Anfang der 90er stiegen dort regelmäßig Parties, die tausende Besucher begeisterten, und zum unverzichtbaren Teil der Jugendkultur Wiens wurden.

Die CAMPUS(C)GROUP hat seit 1997 mit den "Bank Austria Campus Festen" und zuletzt auch mit den Schülerclubbings "LaBoum" in den Sofie's ihr Stammhaus gefunden.

"Eine Absage des Semesteropening am 15.9. kommt nicht in Frage", betonen die Veranstalter von der CAMPUS(C)GROUP. "Wir arbeiten weiter und haben für unser LaBoum Semesteropening auch schon eine Ersatzlocation im Auge - das sind wir unseren einfach Gästen schuldig!" Unter www.campus.at und www.laboum.at gibt es alle Informationen, wie es mit den Bank Austria Campus Festen und La Boum weitergeht.

Rückfragen & Kontakt:

Markus Burscha
Tel: 0669 1 77 88 707
pi-five Kommunikationsmanagement
CAMPUS(c)GROUP
www.pi-five.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS