Stellungnahme zur OTS0076 vom 16.8.01 11.26h

"Pumberger sichert den Krankenkassen bis zu 7 Mio. Schilling"

Wien (OTS) - Entgegen anders lautenden Meldungen und Meinungen ist die Refundierung der für Patienten und Apotheken entstehenden Kosten bei der Rücknahme von Lipobay Packungen nicht auf das Engagement einzelner Vertreter politischer Parteien sondern auf die Gespräche zwischen Bayer und den beteiligten Kreisen zurückzuführen. Die Aktion der Rückerstattung der Rezeptgebühr ist zur Zufriedenheit von Apotheker und Patienten bereits geregelt. Die Gespräche mit dem Hauptverband in dieser Angelegenheit sind im laufen. Die Kontakte zwischen dem Unternehmen, der Apothekerkammer und dem Hauptverband der Sozialversicherungsträger wurden unmittelbar nach Bekanntwerden der Rücknahmeaktion von Bayer aufgenommen.

Rückfragen & Kontakt:

Hans-Berd Schmitz
Leiter Unternehmenskommunikation
Bayer Austia Ges.m.b.H.
Tel: 01 71146 DW 2228

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS