ÖAMTC: Nachteinsatz für ÖAMTC-Notarzthubschrauber

Fünf Schwerverletzte

Wien (ÖAMTC-Presse) - Gegen Mittwoch Abend kam aus noch ungeklärter Ursache ein PKW mit fünf Insassen auf einem Güterweg bei Voitsberg in der Steiermark von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Bäume. Bei dem Unfall wurden nach Angaben der ÖAMTC-Informationszentrale der Lenker und seine vier Passagiere schwer verletzt.

Wegen des Einbruchs der Dunkelheit gestalteten sich Bergung und Abtransport der Verletzten als äußerst schwierig. Rettungsmannschaften und Exekutive mussten dem zum Unfallort gerufenen Hubschrauber "Christophorus 12" aus Graz in dem unwegsamen bewaldeten Gebiet bei Kainach erst einen Landeplatz ausleuchten. Zwei Männer wurden schwer verletzt in die Universitätsklinik nach Graz geflogen, das Notarztteam des Roten Kreuzes Voitsberg transportierte die anderen drei Personen in das Krankenhaus Voitsberg.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale/kön/unt

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC