tetratel-Partner Motorola: Internationales Technologie-Know how für Österreichs Sicherheit

Wien (OTS) - Motorola ist international führend in der Errichtung von digitalen Funknetzen basierend auf TETRA-Standard. Mehr als 60 Jahre Erfahrung in der Errichtung von Funknetzen für Sicherheitsbehörden. 37 TETRA-Netze in 24 Ländern der Welt.

Mit dem Ziel, ein auf TETRA basierendes, flächendeckendes und einheitliches österreichisches Sicherheitsnetz bis 2004 zu errichten und zu betreiben, haben sich die Unternehmen Austro Control, Kapsch, Centerfunk und Motorola zum Konsortium tetratel zusammengeschlossen -vier Partner, die jeweils wichtige Erfahrungsbereiche abdecken.

Motorola übernimmt die Funktion des Technologielieferanten und kann dabei auf jahrzehntelange internationale Erfahrung in der Errichtung von Funknetzen für Sicherheitsbehörden verweisen:

"Motorola ist weltweit die Nummer eins bei Funksystemen für die öffentliche Sicherheit und hat außerdem entscheidend zur Entwicklung des TETRA-Standards beigetragen," so Peter Levak, Geschäftsführer von Motorola Österreich. "In 24 Ländern der Welt ist der amerikanische Technologiekonzern mit seiner TETRA-Technologie, die unter dem Namen "Dimetra" läuft, vertreten und hat bereits 37 Verträge für Funknetze erfolgreich abgeschlossen."

TETRA-Einsätze von Motorola

C2000 / Niederlande:

Im April 1999 erhielt Motorola den Auftrag für die Infrastruktur des C2000-Netzes der niederländischen Behörden. C2000 ist das größte private digitale Funknetz-Projekt in der Geschichte der Niederlande und bedient national sämtliche öffentliche Sicherheitsorganisationen. Die Anwender von C2000 sind unter anderem die Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste und Militärpolizei.

Aachen / Deutschland:

Eines der aktuellsten Projekte läuft derzeit im Land Nordrhein-Westfalen. Motorola hat den Auftrag erhalten, die Sicherheitsbehörden in der Stadt und im Landkreis Aachen mit einem TETRA-Digitalfunksystem auszustatten. Am 26. Juni 2001 ging das Motorola Funknetz in Betrieb.

BT Airwave / GB:

Das bislang größte Projekt führt Motorola gemeinsam mit BT Airwave, einer Tochter der British Telecom durch. Motorola wurde beauftragt, das größte digitale Sprach- und Datennetz für die öffentliche Sicherheit, basierend auf dem europäischen Standard TETRA, zu errichten und zu betreiben. Das Netz wird im Endausbau bis zum Jahr 2004 eine flächendeckende Versorgung für England, Wales und Schottland bieten.

tetratel ist ein Konsortium österreichischer Firmen. Austro Control, Centerfunk, Kapsch und Motorola bringen ihr Wissen um die höchsten Sicherheitsstandards aus dem täglichen Flugverkehr, ihre weltweite Erfahrung im Aufbau von Funk-Netzen, österreichspezifisches Know How und die entsprechend ausgebildeten Mitarbeiter für den Aufbau von Hoch-Sicherheitsnetzen ein.

Rückfragen & Kontakt:

Motorola GmbH
Petra Jakob
Tel: (01)-79709-2022
Email: petra.jakob@motorola.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | IKP/OTS