NÖ Landesbibliothek veranstaltet Tag der offenen Tür

St.Pöltner Höfefest bietet Anlass zu "Literarischer Wanderung"

St.Pölten (NLK) - Die NÖ Landesbibliothek nützt das 8. St.Pöltner Höfefest am 1. September dazu, sich bei allen Literaturinteressierten, vor allem aber bei der St.Pöltner Jugend in Erinnerung zu bringen: An diesem Tag findet von 14 bis 18 Uhr ein "Tag der offenen Tür" statt, anschließend steht die Landesbibliothek im Mittelpunkt eines Lesefestes.

Beim Tag der offenen Tür werden interessierte Besucher stündlich durch das ganze Haus geführt und haben Gelegenheit, die Bibliothek, ihre Einrichtungen und ihre moderne Technik kennen zu lernen. Die Buchmagazine werden ebenso besichtigt wie die Restaurierungswerkstätte, der Computer-Katalog ebenso wie die Handbibliothek im Lesesaal etc.

Anschließend ist das 8. St.Pöltner Höfefest zu Gast im Kulturbezirk. Im "Hain" zwischen Landesbibliothek und Landesarchiv auf dem Franz Schubert-Platz liest die österreichische Schriftstellerin Elfriede Gerstl aus ihren Werken, nachdem Literaturinteressierte eine literarische Wanderung vom Literaturcafe-Hof in der St.Pöltner Schreinergasse in den Kulturbezirk abgeschlossen haben. Nach Elfriede Gerstl lesen auch St.Pöltner Autoren aus ihren Werken. Die Zuhörer werden anschließend mit einem italienischen Buffet verwöhnt.

Der "Tag der offenen Tür" in der NÖ Landesbibliothek findet am 1. September von 14 bis 18 Uhr statt, das Lesefest anschließend. Nähere Auskünfte gibt es unter 02742/ 9005-12847.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12174

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK