"Blühendes Niederösterreich 2001"

Die Landessieger stehen fest

St.Pölten (NLK) - Der von der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer in Zusammenarbeit mit der Landesregierung (Tourismusabteilung) und der Wirtschaftskammer bereits zum 33. Mal veranstaltete Blumenschmuckwettbewerb "Blühendes Niederösterreich" wurde mit der Landesbewertung abgeschlossen. Die Jury hatte es auch heuer nicht leicht, die Landessieger auszuwählen:

o In der Gruppe 1 (Orte bis 800 Einwohner) holte sich Biberbach

(Bezirk Amstetten) den Sieg vor Lichtenegg (Bezirk Wiener Neustadt)und Niederstrahlbach (Bezirk Zwettl).

o In der Gruppe 2 (800 bis 3.000 Einwohner) siegte Dürnstein, die

Plätze gehen an Puchberg am Schneeberg und Seitenstetten.

o In der Gruppe 3 (über 3.000 Einwohner) eroberte Tulln den ersten

Platz vor Gloggnitz und Leobersdorf.

o Sieger im Kleinstgemeindewettbewerb wurde die Katastralgemeinde

Nesselstauden in der Gemeinde Bergern (Bezirk Krems), sie erhält den Ehrenpreis des Präsidiums der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer.

o Der Ehrenpreis des Landeshauptmannes ging an Pfaffstätten (Bezirk

Baden) und Hanfthal (Bezirk Mistelbach).

Die feierliche Überreichung der Preise erfolgt traditionsgemäß in einer Siegergemeinde: am Sonntag, 9. September, Nachmittags, in Biberbach.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK