Compaq übernimmt Führungsposition im Markt für Pocket PCs

Zukunftssicher mit dem iPAQ Pocket PC

Wien (OTS) - Compaq liefert im zweiten Quartal 2001 fast eine
halbe Million des populären und mehrfach ausgezeichneten iPAQ Pocket PCs aus. Damit übernimmt Compaq nach den vorläufigen Schätzungen des Marktforschungsunternehmens Gartner Dataquest die führende Position im Windows CE Markt.

Die Popularität, die der iPAQ Pocket PC seit der Produkteinführung vor knapp mehr als einem Jahr erreicht hat, ist überwältigend. Das modulare und in dieser Form einzigartige Jacket-Konzept und die damit verbundene außerordentliche Fülle an Leistungsmerkmalen brachten ihm sogar einen Eintrag ins Guinness Buch der Rekorde als weltweit stärkster PDA (Personal Digital Assistant).

Während das richtungsweisende Jacket-Konzept zukünftige Anwendungen hardwareseitig integrieren hilft, stellt Compaq auch durch einen transparenten Upgrade-Pfad sicher, dass jeweils aktuelle Software genutzt werden kann.

Dazu Herbert Hofmann, Direktor Access Business Group, Compaq Österreich: "Allen potentiellen Kunden, die bislang mit dem Kauf eines iPAQ Pocket PC noch zugewartet haben, können sich jetzt sicher sein: Es gab noch nie eine bessere Zeit, einen iPAQ Pocket PC zu kaufen. Denn für jeden heute verkauften iPAQ Pocket PC sind zahlreiche Anwendungen verfügbar. Außerdem kann auf künftige Pocket PC Software aufgerüstet werden - ein weiteres Leistungsmerkmal, das den iPAQ Pocket PC über alle vergleichbaren Produkte stellt."

Dies gilt nicht nur für Privatkunden, sondern in immer höherem Maße für Unternehmenskunden. Features wie die nahtlose Integration in Firmennetzwerke über Wireless LANs, Datenkommunikation über Bluetooth oder die neue GSM Phone Card sorgen für die breite Akzeptanz des iPAQ Pocket PC im Business-Umfeld.

Gartner Dataquest

Auch Industrieanalysten bestätigen den Nutzen, den der iPAQ Pocket PC vor allem für Geschäftskunden hat.

Dazu Todd Kort, Principal Analyst der Gartner Dataquest Computing Platform Worldwide Group: "Sowohl neue Anwender als auch bestehende, die upgraden wollen, verlangen nach immer besseren Kommunikations-Features wie eMail, SMS, Wireless LAN oder integrierte Mobilfunkfunktionalität. Unsere vorläufigen Umsatzschätzungen für das zweite Quartal 2001 weisen darauf hin, dass der iPAQ Pocket PC den Palm überholt hat. Der Grund, so die Analysten, liegt auch für Geschäftskunden in seiner Vielseitigkeit: bessere Connectivity zu Microsoft Produkten wie Outlook, Word und Excel und extrem starken Multimedia- und Spiele-Features."

Verfügbarkeit

Die Modelle des iPAQ Pocket PC H3630 (32MB RAM) und H3660 (64MB RAM) sind inzwischen in allen wichtigen Partner-Vertriebskanälen und im Retailhandel erhältlich und können darüber hinaus auch über das Internet direkt bestellt werden:

www.compaq.at/betteroffers

Über Compaq:

Die Compaq Computer Corporation wurde 1982 gegründet und ist heute als Fortune-100-Unternehmen das zweitgrößte IT-Unternehmen der Welt. Compaq unterstützt Unternehmen und Organisationen jeder Größe mit Produkten, Lösungen und Services, die den Kunden im 24x7 Internet-Marketplace das höchste Maß an Verfügbarkeit, Skalierbarkeit, Manageability und Sicherheit bieten.

Innerhalb von Segmentlösungen für die Finanzwirtschaft, die Telekommunikationsindustrie, das Gesundheitswesen und die Produktionsindustrie ist Compaq weltweit führend. Compaq ist darüber hinaus weltweiter Marktführer bei Personal Computern, Industriestandardservern und 64-bit Plattformen. Mit einem Netzwerk von mehr als 38.000 Service-Spezialisten verfügt Compaq über eine der weltweit leistungsfähigsten Service-Organisationen. Compaq Produkte und Lösungen - unternehmensweite IT-Lösungen, fehlertolerante Lösungen für geschäftskritische Anwendungen, Netzwerk- und Kommunikationsprodukte, Business-PCs und Notebooks für professionelle Anwender sowie Multimedia PCs für zuhause - werden in mehr als 100 Ländern über ein Netzwerk von autorisierten Partnern vertrieben und implementiert. Durch die in Produktion und Vertrieb eingeführten Systeme und Prozesse ist Compaq auch auf dem Gebiet der Umweltverträglichkeit richtungweisend und wurde für diese Leistungen schon mehrmals ausgezeichnet. Mehr Information über Compaq ist via Internet unter www.compaq.at oder über das Compaq InfoCenter unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800 242 242 abrufbar.

Die Compaq MediaBase mit Bildern und Texten zum Download finden Sie unter www.presse.compaq.at

Das Compaq Presse Service ist über die gebührenfreie Tel.Nr. 0800 201 899 oder über die Presse-Mailbox service@presse.compaq.at für Sie erreichbar.

Rückfragen & Kontakt:

PR-Beratung Compaq
Dkfm. Fritz Orasch
Tel: (01) 318 97 56
Fax: (01) 370 56 79
e-mail: forasch@cso.co.at

Compaq Computer Austria GmbH
A-1231 Wien, Ziedlergasse 21, Postfach 85
Mag. Dr. Martina Zowack
Tel: (01) 866 30-4721
Fax: (01) 866 30-4720
e-mail: martina.zowack@compaq.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS