Maier zu Gleinalmtunnel: Versäumnisse der Regierung bei Tunnelsicherheit

Wien (SK) "Versäumnisse der Regierung" bei der Sicherheit der Tunnelbauten ortet SPÖ-Konsumentenschutzsprecher Johann Maier. Angesichts des tragischen Verkehrsunfalls im Gleinalmtunnel erinnerte Maier daran, dass er schon 1999 im Anschluss an den Unfall im Montblanc-Tunnel parlamentarische Anfragen zur Tunnelsicherheit gestellt hatte. Unter der damaligen SPÖ-ÖVP-Regierung wurden dann Arbeitsgruppen eingerichtet und die Erstellung von Sicherheitsberichten und eines Tunnel-Sicherheits-Checks beschlossen. Diese Berichte liegen längst vor, "wurden aber von der FP-VP-Regierung nie behandelt", so der Vorwurf Maiers. Dabei wurde vom Arbeitskreis Tunnelsicherheit der Gleinalmtunnel auch als bedenklich eingestuft - in den entsprechenden Anfragebeantwortungen wurde aber nie eine sicherheitstechnische Verbesserung des Gleinalmtunnels in Aussicht gestellt, kritisierte Maier in einer Pressekonferenz am Dienstag. **** (Schluss) ah

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 53427-275
http://www.spoe.atPressedienst der SPÖ

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK/SPK