St.Pölten, Herzogenburg, Lilienfeld:

Kostbare Kirchenmusik beim Festival "musica sacra"

St.Pölten (NLK) - Das Kirchenmusik-Festival "musica sacra" hat
sein Programm für insgesamt vier Konzerte und drei Gottesdienste vom 9. September bis 27. Oktober vorgelegt. Es enthält wieder Kostbarkeiten der Kirchenmusik, darunter eines der populärsten Werke der gesamten kirchlichen Musikliteratur, Friedrich Händels "Messias", weiters Franz Schuberts große Es Dur-Messe. Es finden sich aber auch Raritäten wie Luigi Boccherinis "Stabat Mater" und Gregorianische Musik. Als Aufführungsort stehen wie in den vergangenen Jahren die Domkirche St.Pölten und die Stiftskirchen von Herzogenburg und Lilienfeld zur Verfügung.
Kartenbestellungen sind unter 02742/333 26 02 möglich, für das Konzert am 27. Oktober im St.Pöltner Dom sind Eintrittskarten nur unter 02742/35 31 89 erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12174Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK