IF: "Frauennetzwerke - die neue Frauenbewegung"

Aktuelle "Informationen für die Frauen" erschienen

Bregenz (VLK) - Soeben ist die aktuelle Ausgabe von IF -Informationen für die Frau erschienen. Inhaltlich dreht sich diesmal alles um das Thema "Frauennetzwerke - die neue Frauenbewegung". Adressen zum Vernetzen, Frauenreisen,
Interviews, Frauenprojekte und ein Veranstaltungskalender
runden den Inhalt ab. ****

Die neue Ausgabe von IF ist besonders interessant, weil
sie mit dem wichtigen Thema "Vernetzen" alle Frauen
anspricht: Ob Managerin, Familienfrau, Sekretärin,
Unternehmerin, Mädchen oder Seniorin. Denn: Immer mehr Frauen schließen sich zusammen, um neue Kontakte zu knüpfen und
beruflich und persönlich voran zu kommen und miteinander zu kommunizieren. Viele Frauennetzwerke haben bereits ihre
eigene Homepage, um sich mit ihren Anliegen und Zielen einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren.

Übrigens: Das Landesfrauenreferat begleitet das frauen.netzwerk.vorarlberg. Anlässlich der Vorstellung des Netzwerkes im Juni 2001 betonte Frauen-Landesrätin Greti
Schmid, dass "die Frauen ihren eigenen Beitrag zur
Gemeindepolitik, zur Regionalentwicklung und auch zur EU
einbringen werden". Das Netzwerk bietet dazu eine gute
Chance.

IF kann kostenlos beim Frauenreferat im Amt der
Vorarlberger Landesregierung bestellt werden, unter der Telefonnummer 05574/511-24112. Ab Mitte August ist auch der
neue Frauenbildungskalender im Frauenreferat der Vorarlberger Landesregierung erhältlich.
(ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL