Brand im 20. Bezirk

Wien (OTS) - Vermutlich durch spielende Kinder des
Wohnungsinhabers der Wohnung 20,. Adalbert Stifter-Straße35/Stiege 5, war heute Sonntag, gegen 10.20 Uhr im Kinderzimmer der Wohnung ein Brand gelegt worden. Vor Eintreffen der Feuerwehr konnten sich alle in der Wohnung befindlichen Personen (2 Erwachsene und drei Kinder) durch die Fenster der im Hochparterre befindlichen Wohnung ins Freie retten. Sie erlitten dabei jedoch Rauchgasvergiftungen und mussten sich in ärztliche Pflege begeben. Auch eine weitere Wohnpartei, die zu Hilfe geeilt war, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung. Von der Feuerwehr konnte der Brand, der im Wesentlichen auf das Kinderzimmer beschränkt blieb, rasch gelöscht werden.

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Tel.: 4000/81 081
ß

(Schluss)

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/OTS