FORMAT: Geheime Bundesforste-Liste enthält prominente Käufer für Forstgüter

Unter den potentiellen Kaufinteressenten sind ÖIAG-Chef Alfred Heinzel, der deutsche Milliardär Karl-Heinz Flick und Ex-CA-General Guido Schmidt-Chiari

Wien (OTS) - Die Österreichischen Bundesforste (ÖBf) führen eine geheime Liste potentieller Interessenten für den Verkauf der heimischen Wälder und Wiesen. Dies berichtet das Nachrichtenmagazin FORMAT in seiner am Montag erscheinenden Ausgabe.

FORMAT zitiert aus dem geheimen Papier die folgenden zehn Namen: -Karl-Heinz Flick - Benjamin Rothschild - Alfred Heinzel (ÖIAG, Heinzl Bunzl Bet. AG) - Cornelius Grupp (CAG Holding) - Georg Pappas (Salzburger Mercedes-Importeur) - Hans Bäumler (Hans Bäumler-Textil Gruppe) - Rudolf Weinberger (Eisenwerk Sulzau Werfen) - Toni Meggle (Meggle-Milchprodukte) - Hans Klos (Thyssen-Krupp) - Guido Nikolaus Schmidt-Chiari (Sprecher der Constantia-Gruppe, Ex-CA-General)

Angesprochen auf die von den ÖBf unter Verschluß gehaltene Geheimliste, sagt ÖBf-Vorstand Thomas Uher gegenüber FORMAT: "Die Personen sind derzeit Jagdpächter bei uns und wurden beim Verkauf Autal-Pölsen angeschrieben. Ob sie künftig Objekte kaufen möchten, kann ich nicht sagen."

Vorangetrieben wird der Verkauf der Waldgebiete vor allem von FP-Minister Karl-Heinz Grasser. Er erwartet sich dadurch Erlöse von knapp einer Milliarde Schilling für das Bundesbudget.

Rückfragen & Kontakt:

FORMAT - Wirtschaft
Ashwien Sankholkar,
217 55-4126

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMT/OTS