Pressedienst der ÖVP Wien an SPÖ: "Zuerst alles lesen"

Wien, 24.7.2001 - Wenn der SPW-Pressedienst beide Aussendungen genau gelesen hätte, wäre ihm seine peinliche Frage erspart geblieben.

Wir zitieren aus

OTS 116: "Dass wir dringend ein sehr differenziertes Aufnahmeverfahren vor allem in die AHS brauchen, ist hingegen begrüßenswert und entspricht auch den bisherigen Vorstellungen und Vorschlägen der Wiener ÖVP, betonte der Wiener ÖVP-Bildungssprecher."

OTS 138: "Offen sei, so der VP-Klubobmann, ob man dieses Problem am besten mit direkten Aufnahmeprüfungen oder mit ausgebauten Prognose-und Eignungsverfahren löse."

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
www.oevp-wien.at
Tel.: (01) 51543-41

ÖVP Wien

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVW/NVW