Hadschieff dementiert Kandidatur als Sallmutter-Nachfolger

Wien (PWK529) - Mag. Julian Hadschieff, Vorsteher des
Fachverbandes der privaten Krankenanstalten und Kurbetriebe in der Wirtschaftskammer Österreich, dementiert Medienberichte, wonach er sich als Nachfolger von Präsident Hans Sallmutter als Präsident des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger beworben habe.

Richtig sei, dass Sozialminister Herbert Haupt im Februar 2001 mit der Frage an ihn herangetreten sei, in wie weit er an der Übernahme einer Position im Präsidium des Hauptverbandes interessiert wäre. Unter Hinweis auf seine beruflichen Verpflichtungen als geschäftsführender Gesellschafter der Management Holdings "Humanomed" für den Spitals- und "Humanocare" für den Seniorenbereich sowie auf Grund seiner Funktion als Fachverbandsvorsteher habe er noch im selben Monat eine allfällige Übernahme einer solchen Position dankend abgelehnt, hält Hadschieff fest.

"An meiner Einstellung hat sich nichts geändert. Somit stehe ich für die Position des Nachfolgers von Herrn Präsidenten Sallmutter auch nicht zur Verfügung", heißt es in der dem Pressedienst der Wirtschaftskammer übermittelten Erklärung. (hp)

Rückfragen & Kontakt:

Presseabteilung
Tel.: (01) 50105-4363
Fax: (01) 50105-263
e-mail: presse@wko.at
http://www.wko.at/Presse

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK