Kanovsky-Wintermann: Familienpolitischer Meilenstein Kindergeld

Wien, 2001-07-20 (fpd) - Die freiheitliche Bundesrätin Dr. Renate Kanovsky-Wintermann sieht den zentralsten Erfolg der Bundesregierung in dem in der heutigen Sitzung des Bundesrates endgültig abgesegneten Kindergeld." Dieses Projekt ist ein familienpolitischer Meilenstein und macht Österreich zu einem Vorzeigeland in Europa," zeigte sich die Kärntner Mandatarin begeistert. ****

Besonders hervorzuheben sei die Vorreiterrolle Kärntens und des Landeshauptmannes Dr. Jörg Haider. Bereits 1999 wurden in Kärnten die ersten Pilotprojekte in Sachen Kindergeld gestartet. "Eine Statistik vom Mai 2001 zeigt eine überdurchschnittliche Geburtenrate - im Vergleich zu ganz Österreich - in Kärnten gegenüber dem Monat Mai des Vorjahres", so die Bundesrätin. Daran könne man den Erfolg der Kärntner Projekte und die Erfahrungen, die in das Kindergeld eingeflossen seien, erst ermessen.

Weiters seien alle kritischen Anmerkungen von Seiten der Opposition entkräftet worden. "Alleine für die Verbesserung von Kinderbetreuungseinrichtungen werden im heurigen Jahr mehr als 120 Mio. öS investiert. Als Wiedereinstiegshilfe für Frauen werden 150 Mio. öS bereitgestellt. Alleine dadurch wird klar, daß die Bundesregierung die Interessen der Kinder und Frauen als oberste Priorität betrachtet", stellte Kanovsky-Wintermann fest.

"Insgesamt kann man sagen, daß durch die Erhöhung der Zuverdienstgrenze auf 200.000 öS, die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und der damit verbundenen Kaufkrafterhöhung eine ungeheure Aufwertung des kleinsten gesellschaftlichen Bausteins, der Familie, gelungen ist", zeigte sich die Mandatarin überzeugt. Natürlich werde auch die bessere Wahlmöglichkeit bei der Kinderbetreuung die Gesamtsituation der Familien verbessern.

"Das Kindergeld ist eine großartige Leistung und zeigt die familienpolitische Kompetenz der neuen Bundesregierung", so die freiheitliche Abgeordnete abschließend. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC