Internationale Jungflieger-Gruppe landete im Ländle BILD

Treffen mit LR Stemer im Landhaus

Bregenz (VLK) - Eine Gruppe junger Pilotinnen und Piloten
aus europäischen Ländern und den USA ist derzeit im Rahmen
des International Air Cadet Exchange in Vorarlberg unterwegs.
Bei einem Besuch im Landhaus gestern, Donnerstag, wurden die Jungflieger von Sportlandesrat Siegi Stemer begrüßt. ****

Der Gruppe gehören junge Flugkadetten aus Frankreich,
Holland, Norwegen, Schweden, Israel und den USA an. Landesrat
Stemer bezeichnete den Jungfliegeraustausch als "eine tolle
Sache, weil die flugbegeisterten Jugendlichen dabei die
Möglichkeit finden, neben fliegerischen auch kulturelle und gesellschaftliche Aktivitäten zu unternehmen und andere
Länder und Leute kennenzulernen".

Zum Besuchsprogramm in Vorarlberg und am Bodensee gehören natürlich auch Abstecher zum Zeppelin-Museum in
Friedrichshafen und zum Flugplatz Hohenems, wo die
Jungpiloten die Möglichkeit haben, in die Luft zu gehen.
Morgen, Samstag, geht es für die Gruppe weiter nach Wien,
dann nach Klagenfurt und schließlich nach Salzburg. Insgesamt dauert der Österreich-Aufenthalt zwei Wochen. Betreut wird
die Gruppe in dieser Zeit vom Österreichischen Aero-Club. (gw/gk/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL