Wilfing: Park&Ride-Anlage in Wolkersdorf wird ausgebaut

118 zusätzliche PKW-Abstellplätze für unsere Pendler

St. Pölten (NÖI) - "Das Land Niederösterreich fördert die Erweiterung der Park&Ride-Anlage beim Bahnhof Wolkersdorf mit 2,5 Millionen Schilling. Mit diesem Beschluss der NÖ Landesregierung wird die Attraktivität des öffentlichen Verkehrs im Bezirk Mistelbach weiter erhöht, und ausreichend Parkplatz für unsere Pendler zur Verfügung gestellt, stellt LAbg. Mag. Karl Wilfing fest. ****

Die derzeit bestehende Park&Ride-Anlage umfasst 364 PKW-Abstellplätze und 458 Rad-Abstellplätze. Um die immer höher werdende Zahl an Tagespendlern mit genügend Parkplätzen zu versorgen, ist die Erweiterung der Anlage notwendig geworden. So werden 118 zusätzliche PKW-Abstellplätze errichtet. Bereits im September wird mit den Bauarbeiten an der Anlage begonnen, und sie werden voraussichtlich noch heuer abgeschlossen sein, freut sich der VP-Abgeordnete.

Anschlussstellen zwischen Straße und Schiene, wie diese Park & Ride Anlage in Wolkersdorf ermöglichen erst eine sinnvolle Nutzung der Bahn. Bis Jahresende sollen in Niederösterreich 25.000 Park&Ride-Stellplätze zur Verfügung stehen. Mit dem konsequenten Ausbau von Park&Ride-Anlagen fördern wir den Umstieg der Pendler von der Straße auf die Schiene. Der Ausbau des öffentlichen Verkehrs, in den allein heuer drei Milliarden Schilling investiert werden, sind Teil der NÖ Verkehrsoffensive, die Niederösterreich für kommende Herausforderungen fit machen soll, betont Wilfing.

Rückfragen & Kontakt:

Presse
Tel.: 02742/9020 DW 140

VP Niederösterreich

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV/NÖI