Festspielsommer in Langenlois

"Der Zarewitsch" und eine Benefizgala

St.Pölten (NLK) - "Langenlois ist Bühne" - unter diesem Slogan wirbt die Stadt für den Festspielsommer dieses Jahres. Zum Beispiel mit der Operette "Der Zarewitsch" von Franz Lehár, die auf Schloss Haindorf in Langenlois, wo seit 1996 Schlossfestspiele stattfinden, in einem Open Air-Ereignis aufgeführt wird. Die Premiere ist am 27. Juli, Vorstellungen folgen am 28. und 29. Juli, weiters am 3., 4., 10., 11., 15., 17. und 18. August. Die Vorstellungen beginnen jeden Freitag und Samstag um 20.30 Uhr, am Sonntag um 19.30 Uhr.

"Der Zarewitsch" von Franz Lehár ist voll von schwungvollen und auch melancholischen Melodien. Die Musik reicht vom slawisch-russischen bis zu italienisch-neapolitanischen Kolorit. Die historisch authentische Liebesgeschichte des Zarewitsch Alexej mit seiner Sonja, der aus Gründen der Staatsräson kein glückliches Ende beschieden sein konnte, inspirierte den Komponisten zu Melodien wie "Es steht ein Soldat am Wolgastrand", "Einer wird kommen", "Warum hat jeder Frühling nur einen Mai" oder "Heut‘ Abend komm‘ ich zu dir".

Der Intendant und Dirigent von "Der Zarewitsch" ist Uwe Theimer, die Regie führt Robert Herzl, die Produktionsleitung hat Toni Naber übernommen. Das Bühnenbild stammt von Peter Klitsch. Es spielt das Festspielorchester Langenlois. Als Schauspieler agieren unter anderem Ingus Petersons, Alexander Kaimbacher, Klaus Ofczarek, Wilhelm Seledec und Asa Elmgren.

Als "Highlights der Operette der letzten fünf Jahre" versteht sich eine Benefizgala auf Schloss Haindorf, bei der sich am Sonntag, 5. August, um 20.30 Uhr Birgit Steinberger, Brigitta Karwautz, Josef Forstner, Adolf Dallapozza, Sebastian Reinthaller, Josef Luftensteiner und andere mehr zu einem Konzert mit Melodien von Johann Strauß Sohn, Oscar Strauss, Robert Stolz und Franz Lehár zusammengefunden haben. Der Erlös dieses Konzerts kommt zur Gänze der Aktion "Licht ins Dunkel" zugute.

Manche Vorstellung in Langenlois ist bereits ausverkauft, wie etwa der Kabarettabend von Roland Düringer am Donnerstag, 9. August, um 20.30 Uhr auf Schloss Haindorf. Der NÖ Operettensommer auf Schloss Haindorf in Langenlois erwartet heuer den 70.000. Besucher.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK