ÖGB zu Unfallrenten: Chaos pur!

Deckmantel für Senkung der Unfallrenten?

Wien (ÖGB). "Chaos pur und möglicherweise ein Deckmantel für eine kalte Senkung der Unfallrenten" ortet der Leiter der Sozialpolitischen Abteilung des ÖGB, Bernhard Achitz, bei der vom ÖVP-Sozialsprecher Feurstein angezettelten Diskussion um die Unfallrenten.++++

"Jetzt ist alles in Ordnung", haben erst kürzlich die Vertreter der Koalitionsparteien, darunter auch Feurstein, lautstark verkündet. "Und jetzt soll schon wieder 'repariert' werden. Ob das nicht ein Deckmantel für eine kalte Senkung der Unfallrenten ist", fragt Achitz und stellt für den ÖGB klar: "Die einzige sinnvolle Lösung ist die Rücknahme der Besteuerung der Unfallrenten."(ff)

ÖGB, 17. Juli 2001 Nr. 628

Rückfragen & Kontakt:

Franz Fischill
Telefon: (01) 534 44/510 DW oder 0699/1942 08 74
Fax: (01) 533 52 93

ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/NGB