Wiener Ferienspiel: Zillenfahren auf der Neuen Donau

Wien, (RK) Der Wiener Arbeiter Samariter Bund (ASBÖ) lädt im Rahmen des Wiener Ferienspiels Kinder zum nachmittäglichen Zillenfahren auf der Neuen Donau ein. Die nächsten Termine der rund dreistündigen Ausfahrt finden am 21. Juli, 4. und 18. August statt. In See gestochen wird jeweils ab 14.00 Uhr. Treffpunkt und "Hafen" ist das Lokal "Casa Verde" in unmittelbarer Nähe der U6 Station "Neue Donau".

Am 21. August bietet der Arbeiter Samariter Bund den Kindern die Möglichkeit, die Rettungsstation und das benachbarte Feuerwehrgebäude näher kennen zu lernen. Gemeinsame Aktivitäten mit der ASBÖ Jugend und dem Nachwuchs bei der Feuerwehr, sowie Vorführungen der Rettungshunde sorgen für ein abwechslungsreiches Programm. Das Motto lautet "Sicherheit im Alltag". Treffpunkt der Veranstaltung, die zwischen 13 und 16 Uhr stattfinden wird, ist die ASBÖ-Rettungsstation in der Wallenberggasse 2 im 22. Bezirk. (Schluss) hch/

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 081
e-mail: hch@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK