Crossair für Lärmschutzverhalten ausgezeichnet

Basel (OTS) - Die Crossair ist vom Flughafen Manchester bereits
zum zweiten Mal für ihr mustergültiges Befolgen der Lärmschutz-Abflugregelung ausgezeichnet worden. Sie konnte die jüngste Anerkennung heute Freitag entgegen nehmen.

Der Flughafen Manchester hat sich bei der Planung einer zweiten Piste zu strengen Lärmschutzregeln verpflichtet. Danach müssen Flugzeuge beim Abflug bis zu einer bestimmten Höhe exakt einem Korridor folgen, um bewohntes Gebiet vor Lärm zu verschonen. Die Abflüge werden im Umkreis von 30 Kilometern aufgezeichnet und die Werte den Fluggesellschaften und betroffenen Stellen zugänglich gemacht. 95 Prozent aller Abflüge sollen «on track» stattfinden. Jene Fluggesellschaften, die das Ziel erreichen, werden jedes Jahr ausgezeichnet.

Die Crossair fliegt Manchester dreimal täglich vom EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg aus mit Embraer RJ 145 an.

Die erste Auszeichnung vor einem Jahr teilte sich die Crossair mit der CSA/CZECH Airlines den jüngsten Award zusammen mit Brymon Airways, Continental Airlines und Finnair.

Rückfragen & Kontakt:

Crossair, Corporate Communications Postfach, CH - 4002 Basel
Tel.: +41 61 325 45 53 Fax: +41 61 325 35 54
E-mail: wim@crossair.ch
Internet: www.crossair.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NCH/OTS