GRAS: Kontoeröffnung in Österreich nicht mehr möglich

Griwatz: Wo ist die Demokratie in diesem Land?

Wien (OTS) "Es ist bedenklich, dass in einem demokratischen Land einer öffentlich rechtlichen Interessenvertretung die Eröffnung eines Treuhandkontos verwehrt wird. Die GRAS hat sich bereits im Wahlkampf für den Studiengebühren-Boykott eingesetzt, weil dieser eine reale Chance darstellt Studiengebühren zu verhindern. Nun wird mittel ominöser Interventionen versucht legale Protestmaßnahmen im Keim zu ersticken", kritisiert Alexander Griwatz, Bundessprecher der GRAS (Grüne & Alternative StudentInnen).

"Die Regierung wird es sich jedoch nicht leisten können, sich zurückzulehnen. Die GRAS wird weiterhin gegen Studiengebühren auftreten und die bisherigen Protestmaßnahmen ausweiten", so Griwatz.

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Puslednik 0664/2022267

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB