"ORF SPORT Beach Trophy": Der Publikumsevent bei der Beachvolleyball-WM in Klagenfurt

Wien (OTS) - Bagger-Mania am Wörther See. Die besten Beachvolleyballerinnen und Beachvolleyballer der Welt spielen vom 1. bis 5. August 2001 in Klagenfurt um den Weltmeistertitel. Wer die Atmosphäre bei dieser Weltmeisterschaft mit bis zu 8.000 Beachvolleyball-Fans im Stadion nicht nur als Zuschauer, sondern als Spieler miterleben will, hat bei der "ORF SPORT Beach Trophy" dazu Gelegenheit. 16 Teams, vier davon werden von Promis angeführt, kämpfen von Donnerstag, dem 2. August, bis Sonntag, dem 5. August, um die Trophy. Zwei dieser Promis stehen mit "Taxi Orange"-Komoderator Oliver Auspitz und "Taxi Orange"-Sieger Killy schon fest.

Das Turnier wird als Mixed-Turnier gespielt. Jede Mannschaft besteht aus mindestens vier Spielern plus maximal zwei Ersatzspielern. Es müssen immer zumindest zwei Damen auf dem Spielfeld sein. Gespielt wird auf internationaler Feldgröße von acht mal acht Metern mit offiziellen Bällen der Beachvolleyball-WM. Ein Spiel dauert zehn Minuten.

Austragungsort der "ORF SPORT Beach Trophy" ist das Strandbad Klagenfurt, der Hauptaustragungsort der Weltmeisterschaft. Von Donnerstag bis Samstag werden in den Vorrunden die Finalisten ermittelt. Das Finale der "ORF SPORT Beach Trophy" wird, so wie die Finali der Weltmeisterschaft, auf dem Centre-Court vor rund 8.000 Zuschauern ausgetragen.

Es müssen sich vollständige Mannschaften zu je sechs Spieler anmelden. Um auch Einzelspielern die Teilnahme an der "ORF SPORT Beach Trophy" zu ermöglichen, wird eine Spielerbörse eingerichtet. Diese Einzelspieler können Mitglied eines "Promi-Teams" werden. Anmeldungen sind vom 9. bis 21. Juli unter der Internet-Seite »events.orf.at« möglich. Aus allen Bewerbungen werden 14 Mannschaften ausgelost. Die restlichen beiden Startplätze sind für das WM-Publikum in Klagenfurt reserviert. Team-Anmeldungen für diese beiden Startplätze sind am 1. August, 10.00 Uhr, im ORF SPORT-Zelt im Strandbad Klagenfurt möglich. Aus allen Bewerbern werden am 2. August um 11.00 Uhr die beiden Teams gelost.

Die Anmeldung als Mannschaft ist erst nach Hinterlegung einer Kaution in der Höhe von 1.000 Schilling = 72,67 Euro (Einzelspieler 300 Schilling = 21,80 Euro) gültig. Die Kaution wird bei Antreten der vollständigen und einsatzfähigen Mannschaft am 2. August in Klagenfurt rückerstattet. Die Teilnahme am Turnier erfolgt auf eigene Gefahr. Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 16 Jahre. Für Anreise und Unterkunft hat jedes Team selbst zu sorgen. Alle weiteren Informationen gibt es ab 9. Juli unter »events.orf.at«.

Rückfragen & Kontakt:

Christian Huber
(01) 87878 - DW 13947
http://programm.orf.at
http://kundendienst.orf.atORF-Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK/OTS