Jenoptik-Tochter M+W Zander erhält Großauftrag von IBM.

Die M+W Zander Facility Management GmbH betreut IBM-Standorte in sechs europäischen Ländern. Auftrag über 230 Millionen Euro läuft über einen Zeitraum von fünf Jahren

Stuttgart/Jena (OTS) - Die M+W Zander Facility Management GmbH hat einen Großauftrag vom amerikanischen Computer-Konzern IBM erhalten. M+W Zander, Tochterunternehmen des Technologiekonzerns Jenoptik (WKN 622 910), übernimmt das Facility Management für alle IBM-Standorte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Ungarn, Russland und der Tschechischen Republik. Der Auftrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren beläuft sich auf 230 Millionen Euro. Die M+W Zander Facility Management GmbH ist auf das Betreiben und Managen komplexer Gebäude und Industriestandorte spezialisiert. Der Anteil des Auftrages an die Österreichische Niederlassung mit ihrer Ruschischen Tochter beläuft sich auf 28,5 Millionen Euro.

Die Jenoptik-Tochter hat sich gegen starke internationale Konkurrenz durchgesetzt. Dieser Auftrag ist eines der größten Facility Management-Projekte, die europaweit vergeben werden. Den Zuschlag hat M+W Zander erhalten aufgrund seines Know-how beim Facility Management für komplexe Produktionsanlagen sowie der starken Präsenz in Europa. Seit 1996 ist M+W Zander Facility Management-Partner der IBM und betreut IBM-Standorte in Zentraleuropa.

Ganzheitliches Facility Management für rund eine Million

Quadratmeter.

M+W Zander übernimmt das ganzheitliche Facility Management bei IBM in Zentraleuropa. Dazu gehören Großrechenzentren, Entwicklungs-, Produktions- und Verwaltungsstandorte. Zum ganzheitlichen Facility Management gehören alle Service-Leistungen rund um die Standorte; Gebäudetechnik, Flächenmanagement, infrastrukturelle Service-Leistungen, Werterhalt der Gebäude und die Sicherheit. Die zu bewirtschaftenden Flächen umfassen insgesamt etwa eine Million Quadratmeter.

Unternehmensporträt M+W Zander (www.mw-zander.com)

M+W Zander, ein Tochterunternehmen des Jenoptik-Konzerns (WKN 622910), ist in den Geschäftsfeldern Facility Engineering und Facility Management tätig. Rund 4.200 Mitarbeiter an über 40 Standorten weltweit erwirtschafteten 2000 einen Umsatz von 1.172 Millionen Euro.

M+W Zander bietet Dienstleistungen rund um Hightech-Gebäude und -Produktionsanlagen - vom Beraten, Planen und Bauen bis hin zum Betreiben und Modernisieren. Arbeitsschwerpunkte liegen in der Reinraumtechnik für die Elektronik-, Pharma- und Lebensmittelindustrie, in der Produktion von Reinraumkomponenten, in der technischen Gebäudeausrüstung sowie im Facility Management. Als technischer Generalunternehmer übernimmt M+W Zander die Beratung, die Planung und den Bau von Anlagen der Mikroelektronik. Bei der Planung und Ausführung schlüsselfertiger Chipfabriken ist das Unternehmen weltweit Marktführer.

Im Bereich Facility Management übernimmt M+W Zander die technische, infrastrukturelle und kaufmännische Bewirtschaftung von Gebäuden und Hightech-Produktionsanlagen. Aktuell werden bei Kunden weltweit Liegenschaftsflächen von mehr als drei Millionen Quadratmeter mit dem kompletten Facility Management betreut. Im Bereich Technisches Gebäudemanagement betreut M+W Zander zurzeit rund fünf Millionen Quadratmeter.

Unternehmensporträt IBM (www.ibm.com)

IBM ist mit einem Umsatz von 88,4 Millarden US-Dollar im Jahr 2000 der weltweit größte Anbieter im Bereich Informationstechnologie (Hardware, Software und Services) und weltweit führend in e-business-Lösungen. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 310.000 Mitarbeiter und ist in über 160 Ländern aktiv.

Die IBM Deutschland GmbH beschäftigt derzeit rund 26.000 Mitarbeiter in über 40 Niederlassungen und ist damit die größte Ländergesellschaft in Europa.

IBM ist heute das einzige Unternehmen in der IT-Branche, das seinen Kunden die komplette Produktpalette an fortschrittlicher Informationstechnologie anbietet: Von der Hardware, Software über Dienstleistungen und komplexen Anwendungslösungen bis hin zu Outsourcingprojekten und Weiterbildungsangeboten.

Glossar: Facility Management

Unter Facility Management wird ein Prozess rund um Gebäude, Anlagen und Einrichtungen (Facilities) verstanden. Planung, Kontrolle und Bewirtschaftung der Facilities erfolgen unter Berücksichtigung von Arbeitsplatz und Arbeitsumfeld und zielen auf eine verbesserte Nutzung, den Werterhalt sowie geringere Kosten.

Mit Facility Management können Unternehmen und Institutionen die Nutzung ihrer Liegenschaften, Gebäudekomplexe, Maschinensysteme und Anlagen sowie solche Infrastrukturen wie Kommunikationsnetzwerke durch effizientes Planen und Verwalten optimieren. Dies betrifft den gesamten "Lebenszyklus" eines Objektes, so den Kauf, Bau oder die Anmietung, Bewirtschaftung beziehungsweise Betrieb sowie Umzug, Umbau, Abriss oder Verkauf.

Rückfragen & Kontakt:

M+W Zander Facility Management GmbH Austria
1020 Wien, Lassallestrasse 7a
Tel. +43 1 21147 - 0
www.mw-zander.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS