Knafl: Entschädigung auch für Kriegsgefangene in westlichen Staaten!

Wien (OTS) - "Der Österreichische Seniorenbund begrüßt, daß die Bundesregierung eine Entschädigung für ehemalige Kriegsgefangene in den Oststaaten beschlossen hat", erklärte dessen Obmann LH.-Stv.a.D. Stefan Knafl in einer Sitzung des Bundesvorstandes des Österreichischen Seniorenbundes. Gleichzeitig verlangte er, daß diese Entschädigungszahlungen auch für ehemalige Kriegsgefangene in den westlichen Staaten gelten müsse.

"Die Gefangenen des 2. Weltkrieges konnten sich nicht aussuchen, wer sie in Kriegsgefangenschaft nimmt. Es ist eine Frage der Gerechtigkeit, daß alle ehemaligen Kriegsgefangenen gleich behandelt werden", fordert Knafl.

Der Bundesvorstand sprach dem Obmann des oberösterreichischen Seniorenbundes LH.a.D. Dr. Ratzenböck den Dank für diese von Oberösterreich ausgegangene Initiative aus und begrüßt die Unterstützung der Forderung durch den oberösterreichischen Landeshauptmann Pühringer und den Landtag.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichischer Seniorenbund
Mag. Michael Schleifer
Tel.: 01/40126/154

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB/OTS