Klimaschützer im Nadelstreif

WWF begrüßt Engagement von Wirtschaftsunternehmen für das Kyoto-Protokoll

Wien (OTS) - Rund hundert Unternehmen weltweit rufen die
Regierungen dazu auf, das Kyoto-Protokoll abzuschließen. Der WWF unterstützt diesen Vorstoß der Unternehmen, die in der Initiative "emission 55 - Business for Climate" zusammengeschlossen sind.

Vor fünf Wochen hat sich "emission 55" mit dem Ziel gegründet, bis zum Klimagipfel in Bonn am 16. Juli, 55 Unternehmen zu finden, die das Kyotoprotokoll unterstützen und sich dafür engagieren, dass es bis spaetestens 2002 in Kraft tritt. Dieses Ziel wurde mehr als erreicht: Insgesamt 97 Firmen weltweit sind der Initiative inzwischen beigetreten. Auch österreichische Firmen beteiligen sich an der Initiative - Folgende Unterstützer haben sich bisher solidarisch erklärt: Bio-Trainingszentrum Gars, Blizzard Holding GmbH, Kommunalkredit Austria AG, Mautner Markhof, Oekostrom AG und Wienerberger.

PS: Jetzt online unterschreiben für VORRANG FÜR BIO bei www.wwf.at

Rückfragen & Kontakt:

Susanne Grof Public Relations
WWF Österreich / WWF Austria
Ottakringerstr. 114-116, 1160 Wien
Tel.: +43/1/48817 - 249, Fax: -44
mobil: +43/676/605 27 82
email: susanne.grof@wwf.at internet: www.wwf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WWF/OTS