Bayerische Gerichtspräsidenten bei LTP Dörler BILD

Hochrangige Juristen auf Vorarlberg-Besuch

Bregenz (VLK) - In Bregenz empfing Landtagspräsident
Manfred Dörler den Präsidenten des Verwaltungsgerichtshofes
von Bayern, Professor Johann Wittmann, der mit den Leitern
der sechs bayerischen Verwaltungsgerichte Vorarlberg einen
Besuch abstattete. LTP Dörler betonte bei dem Treffen die traditionell guten Beziehungen zwischen Bayern und Vorarlberg
und hob besonders die gemeinsame Arbeit in den überregionalen Gremien wie der Internationalen Bodenseekonferenz und Präsidentenkonferenz der Bodensee-Anrainerländer hervor. ****

Die bayerische Verwaltungsgerichtsbarkeit verfügt über den Verwaltungsgerichtshof in München und Verwaltungsgerichte in
den sechs Regierungsbezirken Ansbach, Augsburg, Bayreuth,
München, Regensburg und Würzburg. Die Zuständigkeit der Verwaltungsgerichte reicht vom Asylrecht über das
Beamtenrecht, Gewerberecht, den Naturschutz, dem Rundfunk-
und Fernsehrecht und dem Straßenverkehr und Straßenbau bis
hin zum Wehr- und Zivildienstrecht. Neben den Gerichten der allgemeinen Verwaltungsgerichtsbarkeit gibt es Fachgerichte
für besondere Bereiche wie Sozialgerichte und Finanzgerichte.
Die Entscheidungen der Verwaltungsgerichte haben sehr unterschiedliche Auswirkungen. So stehen Streitigkeiten über
im Einzelfall relativ geringe Beträge Verfahren über
Großvorhaben wie etwa eines Atomkraftwerkes, eines
Flughafens, einer Autobahn oder ICE-Strecke entgegen,nvl.

Rückfragen & Kontakt:

Redaktion/Chef vom Dienst
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664 625 56 68 oder 625 56 67
email: presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/NVL