Lunacek: Protest gegen Übergriffe auf Schwule/Lesben in Belgrad

Bei Lesben-/Schwulen-Parade in Belgrad wurden Mann und Frau verprügelt - Polizei intervenierte nicht

Wien (OTS) Heftigen Protest gegen die Vorgangsweise der serbischen Polizei, die gestern nach Agentur-Angaben bei einem Übergriff auf Schwule und Lesben während eines Umzuges in der Belgrader Innenstadt nicht eingegriffen hat, formuliert die Abgeordnete der Grünen, Ulrike Lunacek.

Die EU soll im Rahmen des Stabilitätspaktes und insbesondere der Geberkonferenz auch Geldmittel für die Unterstützung von Lesben- und Schwulenarbeit sowie für Öffentlichkeitsarbeit zum Thema sexuelle Orientierung bereitstellen, fordert Lunacek.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB