Tancsits: Klarstellung zur Besetzung im Hauptverband

Wien. 1.7.2001 (ÖAAB-PD) - Zur Besetzung des künftigen Verwaltungsrates im Hauptverband der Sozialversicherungsträger hat ÖAAB-Generalsekretär Mag. Walter Tancsits heute, Sonntag, festgehalten: In einer demokratisch besetzten Vertretung aller Sozialversicherten müssen auch die Ergebnisse der Personalverwaltungswahlen im öffentlichen Dienst und in den Landarbeiterkammern berücksichtigt werden. Nach den Ergebnissen der AK-Wahlen und der Personalvertretungswahlen im öffentlichen Dienst stehen dem ÖAAB zwei Vertreter im Verwaltungsrat des Hauptverbandes zu (laut Paragraf 421, Abs. 1, ASVG und D'Hont). Die bisherige Besetzung im Hauptverband lautete 6 FSG und 0 andere. ****

ß

Rückfragen & Kontakt:

(Schluss)

ÖAAB-Pressestelle
Tel.: 401 43/216
ß

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AAB/ÖAAB-PD