ÖAMTC: Bauer von Baggerschaufel gegen Betonmauer gedrückt

"Christophorus 2" flog Verletzten ins Krankenhaus

Wien (ÖAMTC-Presse) - Von einer Baggerschaufel wurde Samstagvormittag ein Bauer in Niederösterreich gegen eine Betonmauer gedrückt. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber flog den Mann mit schweren Oberschenkelverletzungen ins Krankenhaus.

Der etwa 70jährige Bauer war in Meiseldorf (Bezirk Horn) mit Arbeiten an einem Misthaufen beschäftigt, als plötzlich ein hinter ihm abgestellter führerloser Bagger ins Rollen kam. Die Schaufel des Baggers erwischte den Mann im Bereich des Oberschenkels und drückte ihn gegen die Betonmauer des Misthaufens. Der Bauer erlitt schwere Oberschenkelverletzungen. Der ÖAMTC-Notarzthubschrauber "Christophorus 2" aus Krems flog den Verletzten nach der Erstversorgung ins Krankenhaus nach Horn.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Gü

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 71199-0

ÖAMTC-Informationszentrale

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC/NAC