Gorbach unterstützt Sondersitzung des ORF-Kuratoriums

Wien, 2001-06-29 (fpd) - Ausdrücklich unterstützte heute der stv. FPÖ-Bundesobmann und ORF-Kurator Hubert Gorbach die Einberufung einer Sondersitzung des Kuratoriums des ORF zur Klärung der Fragen im Zusammenhang mit dem ORF-VÖZ-Vertrag. ****

Wie Gorbach betonte, sei der Vertrag weder dem Kuratorium des ORF noch seines Wissens dem Finanzausschuss des ORF zur inhaltlichen Beurteilung und zur Würdigung der möglichen Auswirkungen vorgelegt worden. Es existiere auch keine Zustimmung oder Genehmigung des Kuratoriums. Im übrigen habe Generalintendant Weis selbst in der letzten Sitzung des Kuratoriums bestätigt, daß der Vertragstext dem Kuratorium nicht vorgelegt worden sei. Es bestehe ein großer Unterschied zwischen Bericht auf der einen Seite und Beurteilung sowie Würdigung der Auswirkungen auf der anderen Seite. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC/NFC