Öllinger: RH-Bericht bestätigt Kritik der Grünen an Vergaben an Euroteam

Untersuchungsausschuss nun zu einem raschen Ende bringen

Wien (OTS) "Der heute veröffentliche Bericht des Rechnungshofes zur Causa Euroteam bestätigt die Kritik der Grünen an den Auftragsvergaben der rot-schwarzen Koalition bis ins Detail", so der Sozialsprecher der Grünen, Karl Öllinger.

"Der Bericht zeigt, daß Bundeskanzleramt, Sozial- und Wirtschaftsministerium der rot-schwarzen Koalition die Aufträge der sogenannten Lehrlingsoffensive unter Umgehung der Vergaberichtlinien an Euroteam vergeben haben", so Öllinger, der auch Vertreter seiner Fraktion im Untersuchungsausschuss des Parlaments zur Euroteam-Affäre ist.

Nun stünde einer Entscheidung des Gerichts über etwaige strafrechtliche Konsequenzen für Euroteam-Chef Stuhlpfarrer nichts mehr im Wege. Die Koalitionsfraktionen im Untersuchungsausschuss fordert Öllinger auf, die Arbeit im Ausschuss zu einem baldigen Ende zu bringen. "Alle Fakten sind auf dem Tisch, eine weitere Verlängerung des Untersuchungsausschusses kann nur als der Versuch gedeutet werden, die Untersuchung aufklärungswürdiger Vorgänge in den blau-schwarzen Ministerien zu verhindern", so Öllinger abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.at

Pressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB