Verkehrsmaßnahmen

Baumaßnahmen - beendet oder kurz vor Beendigung

Wien, (OTS) Kürzlich beendete oder kurz vor der Beendigung stehende verkehrswirksame Baumaßnahmen:

o 13., Speisinger Straße Nummer 53 (Gebrechenbehebung durch die

Wasserwerke). Bauende noch am Donnerstag, dem 28. Juni.

o Arbeiten, die noch am Freitag beendet wurden bzw. werden:

  • 10., Raxstraße in Höhe Nummer 65 (Gebrechenbehebung durch die Wasserwerke). Bauende in den frühen Morgenstunden.
  • 2., Praterstern - Lassallestraße (Hauptrohrumlegung der WIENGAS in Zusammenhang mit dem U-Bahn-Bau).
  • 7., Burggasse von Nummer 123 bis Wimbergergasse (Fernwärme -Rohrlegung für den Netzanschluss eine Neubaues).
  • 22., Wagramer Straße, Plateaubereich Franz Loidl-Straße (Schachtinstandsetzung durch die Fernwärme Wien).

o Arbeiten, die am Freitag, dem 30. Juni, beendet werden:

  • 21., Brünner Straße Nummern 316 bis 336 (Kabellegungen der WIENSTROM).
  • 21., Wagramer Straße/Einmündung des Spitzweges (Kabellegungen der WIENSTROM).

Straßenumbau auf der Zweierlinie schreitet fort

Der Straßenumbau - einschließlich der Herstellung eines Einrichtungs-Radweges je Fahrbahnhälfte - auf der sogenannten Zweierlinie (1./7./8. Bezirk ) schreitet fort. Nach der Fertigstellung des 1. Bauabschnitts zwischen Mariahilfer Straße und Burggasse am vergangenen Mittwoch, dem 27. Juni, wird nunmehr der 2. Bauabschnitt zwischen Burggasse und Felderstraße in Angriff genommen. Die Arbeiten beginnen am Montag, dem
2. Juli, und werden voraussichtlich bis 31. August dauern.

Die bisher durchgeführten Baumaßnahmen konnten nicht zuletzt durch eine weitere Konzentration der Arbeitsschritte seitens der MA 28 - Straßenverwaltung und Straßenbau (Geschäftsgruppe Stadtentwicklung und Verkehr) und damit ein verbessertes Zeitmanagement, optimiert werden. Ing. Wolfgang Bergauer von der Bauleitung der MA 28 weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass es durch das ständige Aufrechterhalten von zwei Spuren je Richtung möglich war, eine Verkehrsumleitung zum Ring zu vermeiden.

Die mit dem Straßenumbau zwischen Burggasse und Felderstraße zusammenhängenden Verkehrsmaßnahmen:

o Es werden wieder stets zwei Spuren je Richtung zu befahren sein.

Bei einzelnen Abbiegerelationen wird auch eine zusätzliche Verkehrsfläche vorhanden sein.

Die Abbiegemöglichkeiten:

o In Richtung Gertreidemarkt: Linksabbiegen bei der Felderstraße

und bei der Babenbergerstraße.
o In Richtung Universitätsstraße/9. Bezirk: Von der Mariahilfer

Straße kommend, weiters bei der Neustiftgasse (die bereits bestehende Schleifenlösung) und bei der Florianigasse zum 8. Bezirk.
o Nicht möglich sein wird das Linksabbiegen in die Josefstädter

Straße.

Die Parkspuren im neuen Bauabschnitt müssen verkehrsfrei bleiben.

(Forts.) pz

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK