Öllinger: Hätte noch stundenlang weiterreden können

Grüne bestritten 12 Stunden und 26 Minuten des 17-stündigen Sozialausschusses

Wien (OTS) "Nach Mitternacht ist es mir am besten gegangen. Besser als bei den Reden untertags. Madeleine Petrovic und ich hätten noch stundenlang weiterreden können", berichtet der Sozialsprecher der Grünen, Karl Öllinger, nach dem gestrigen Redemarathon. Genau 6 Stunden und 41 Minuten hat Öllinger über die "Lex Sallmutter" (58. ASVG-Novelle) gesprochen. Insgesamt haben die Grünen, 12 Stunden und 26 Minuten des 17-stündigen Ausschusses bestritten. Exakt drei Stunden war der Gesundheitssprecher der Grünen, Kurt Grünewald, am Wort, Madeleine Petrovic 2 Stunden 45 Minuten. Um 1 Uhr 55 beendete sie ihre Rede.

"Den Grünen ist es nicht darum gegangen, das Gesetz zu blockieren, sondern wir wollten mit ungewöhnlichen Mitteln auf ein mehr als ungewöhnliches Gesetz - die Lex Sallmutter- hinweisen", betont Öllinger.

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 40110-6697
http://www.gruene.at
eMail: pressebuero@gruene.atPressebüro der Grünen im Parlament

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB/FMB